Suche
  • ballgewinn

Aufräumen nach Covid: Wie kann ihr Verein aufholen?


Die Saison 2021/22 wird die Wichtigste in ihrem Verein! In Deutschland haben Spieler und Spielerinnen monatelang nicht trainieren dürfen, unterlagen einem Sportverbot. Die Folgen sind gravierend - für die junge Generation besonders, die Bewegung und soziale Interaktion zum „artgerechten“ Aufwachsen benötigt, für die Kinder und Jugendliche am meisten, die wenig bis keine Teilhabe an Sport-, Bewegungs-, und Sozialangeboten hatten und haben. Aber auch unter den Mitgliedern ihres Vereins werden ihre Trainer und Trainerinnen feststellen, was sich alles an Defiziten angehäuft hat. Im Handball mit seinen Altersklassen speziell bedeutet das:


  • Nachwuchsspieler haben ein ganzes Jahr Ausbildung verloren

  • Übergänge zwischen den einzelnen Altersklassen sind erschwert oder unmöglich geworden

  • Ganze Altersklassen konnten nicht rekrutiert werden.


Die drei Problemfelder im einzelnen:


Spieler, die ein Jahr Ausbildung verloren haben, können im Handball nicht einfach ein bisschen „Sommerschule“ machen und die Spielerfahrungen eines ganzen Jahres aufholen. Technik lernen und Spielerfahrung sammeln müssen also verstärkt und noch intensiver trainiert werden. Eine Möglichkeit dazu ist das komplexe Trainieren in Spiel- und Übungsformen, die vielfältige Inhalte kombinieren, beispielsweise aus der Technikschulung und dem Spielfähigkeitstraining. Wie das geht, können sie im Verein mit in einer Schulung durch ballgewinn.de ihren TrainerInnen vermitteln!


Altersklassenübergänge setzen voraus, dass ein Spieler die absolvierte Altersklasse durchlaufen hat und die dort geltenden Spielvorgaben erlebt hat. Mit diesen Spielerfahrungen soll der Spieler dann in der nächsten Altersklasse aufbauend die nächste Stufe seiner Ausbildung angehen. Die Übergänge zwischen der EJ (Manndeckung) und DJ (erste Raumdeckung) sowie der CJ und BJ (erste Altersklasse ohne Spielvorgabe ergo oftmals defensive Abwehr) sind erfahrungsgemäß die schwersten. Diese Übergänge für die Kinder und Jugendlichen nicht frustrierend, sondern trotz der Fehlzeiten erfolgreich zu gestalten, muss das Ziel sein. Erreichen können sie dies mit Trainern, die fließende Übergänge im Training schaffen können. Organisieren und steuern wird im Training damit noch wichtiger als zuvor. Lassen sie sich beraten von ballgewinn.de, wie ihrem Verein dieser Spagat gelingen kann.


Insbesondere die kleinen Kinder - die Jahrgänge U7 und U9 - sind für viele Vereine weggebrochen, da weder in Grundschulen noch in Kitas Sport getrieben wurde, geschweige denn Sportangebote der Vereine dort erlaubt waren. Damit fehlt ein ganzer Jahrgang, manches Mal auch gleich mehrere. Wie also kommen sie an die Kinder, die sie nun länger als ein Jahr nicht erreichen konnten? Die Zusammenarbeit mit der Grundschule wird für Handballvereine nach Covid überlebensnotwendig. Wie sie in die Grundschule mit einem attraktiven Angebot für beide Seiten kommen können, dass zeigt ihnen Matthias Kornes: Fragen sie nach dem Grundschulkonzept von ballgewinn.de!


Foto: Carolin Kornfeld / mit freundlicher Genehmigung des Philippka Sportverlages

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen